Seite durchsuchen: Erweiterte Suche»

Corona-Krise

Vorlagen für ein betriebliches Hygiene- und Gefährdungskonzept finden Sie hier.

Informationen zur Unterstützung durch unsere Betriebsberater finden Sie unter "Betriebsberatung"

Die aktuelle AkBiS Broschüre "Erfolgreich durch die Krise"  finden Sie hier


Aktuelle Informationen zu Corona

Auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege finden Sie täglich aktualisierte Informationen sowie Inzidenzwerte in Bayern und umfassende Hintergrundinformation zur SARS-CoV-2.

Infos finden Sie HIER


Beschlüsse By. Ministerrat vom 23.03.2021


Beschlüsse Ministerpräsidentenkonferenz vom 22.03.2021


Überblick der IHK über Wirtschaftshilfen / Zuschussprogramme


Öffnungsregelungen


Einreise- und Quarantäneverordnung


FFP2-Pflicht ab dem 18.01.2021 gilt nur für Kunden

Am Montag, 11.01.2021, wurde von der Bayerischen Staatsregierung verkündet, dass ab dem 18.01.2021 eine Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske im Einzelhandel und im ÖPNV gelten soll. Die Verpflichtung im Einzelhandel gilt nur für die Kunden gelten, nicht für das Verkaufspersonal! Kinder unter 15 Jahren sind von dieser Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske befreit. Hier besteht aber weiterhin die Pflicht, ab dem 6. Lebensjahr eine normale Maske zu tragen. 
Achtung! Die bisherige Maskenpflicht für Ihre Angestellten gilt dennoch weiterhin. Ebenso gelten die Schutz-, Abstands- und Hygienevorschriften selbstverständlich weiterhin.

Novemberhilfe Überbrückungshilfe III

Auch für die von den zusätzlichen Schließungs-Entscheidungen vom 13.12.2020 erfassten Betriebe werden Zuschüsse zu den Fixkosten gezahlt. Dazu wird die ausgeweitete und bis Ende Juni 2021 geltende Überbrückungshilfe III lt. Ministerien entsprechend angepasst und nochmals verbessert.

Hier finden Sie alle Infos: Novemberhilfe Überbrückungshilfe III


Novemberhilfen - Überbrückungshilfe II

Hier finden Sie eine Mitgliederinformation mit den bereits veröffentlichten Fakten zu den außerordenlichen Wirtschaftshilfen für Unternehmen, Betriebe, Selbständige, Solo-Selbständige, Vereine und Einrichtungen.

Mitgliederinformation zum Download


Das Zweite Corona-Steuerhilfegesetz


22-04-20 Carl Korth Institut informiert zu Schutzmaßnahmen

22-04-20 Carl-Korth-Institut informiert zu Schutzmaßnahmen gegen SARS-CoV-2 (Sars-CoVid-19)

Das Carl Korth Insitut hat die Schutzmaßnahmen aus den Empfehlungen des Arbeitsministeriums prägnant auf zwei Seiten zusammengefasst.

Informationen des Carl-Korth-Institus zum Arbeitsschutz während der Pandemie


14-04-20 Ausweitung der Arbeitszeiten

14. April 2020: Ausweitung der Arbeitszeiten - bis zu 12 Stunden Arbeitszeit in der Backstube jetzt zulässig

Eine Rechtsverordnung des Bundesarbeitsministeriums erlaubt Abweichungen vom Arbeitszeitgesetz in systemrelevanten Bereichen. Hierzu gehören alle Tätigkeiten „bei der Produktion, dem Verpacken einschließlich Abfüllen, Kommissionieren, Liefern, Be- und Entladen und Einräumen von Waren des täglichen Bedarfs“.

Damit sind alle Tätigkeiten abgedeckt, die direkt der Herstellung und Auslieferung von Backwaren dienen, wobei Beschränkungen für das Ausfahren gelten. Die Regelung gilt nicht für Verkauf und unterstützendes Personal (z. B. Hausmeister oder Putzpersonal). 

Natürlich muss eine solche Ausweitung der Arbeitszeiten begründet sein. 

Für Details und praktische Hinweise lesen Sie bitte das nachfolgende Merkblatt zum Download.

Merkblatt zur Arbeitszeit


Bußgeldkatalog, Kurzarbeit, Lenk- und Ruhezeiten


Sozialversicherung



© Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk | Rechtliche Hinweise / Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Login
Mitgliederbereich