Deutsche Meisterschaft Bäckerjungend

Im November fanden die Deutschen Meisterschaften der Bäckerjugend in Weinheim statt. Nach mehreren Verschiebungen des Termins wurden die Besten der Besten von 2020 und 2021 ermittelt. Für das Jahr 2020 erreichte die Oberpfälzer Bäckerin Alina Schönberger Platz 2. Christina Ortelsbach aus dem bayerischen Kammerstein wurde Siegerin im Fachverkauf 2021.

Seit über einem halben Jahrhundert messen sich die landesweit besten Absolventen der Ausbildungsberufe Bäcker und Fachverkäuferin bei der alljährlichen Deutschen Meisterschaft der Bäckerjungend. Im November traten 27 junge Frauen und Männer aus allen Bundesländern aus den Ausbildungsjahren 2020 und 2021 zum Wettbewerb an. 

Auszeichnungen Bäcker/innen

Der Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk und die Lochhamer Akademie sind besonders stolz, dass eine junge Frau aus dem bayerischen Freudenberg den zweiten Platz bei den Bäckern 2020 belegte. Den ersten Platz gewann Susanna Rupp aus Baden-Württemberg. Den dritten Platz erreichte Jasmin Schumann aus Thüringen. Unter den Absolventen 2021belegte Dominik Reuter aus Niedersachsen den ersten, Tina Maria Reicherter aus Reutlingen den zweiten und Julia Garten aus Sachsen den dritten Platz. 

Auszeichnungen Fachverkauf
Auch im Fachverkauf zeigte sich der weibliche Nachwuchs stark. Auch hier punktete eine bayerischenAbsolventin. Christina Ortelsbach wurde Siegerin 2021, gefolgt von Döne Karacadag aus Burbach und Vanessa Pestel aus Niedersachsen. Den ersten Platz 2020 erreichte Elen Shahmuradayan aus Lübeck, Zweite wurde die Brandenburgerin Denise-Danielle Lange und Silian Schröter aus Nordrhein-Westfalen.

Deutsche_Meisterschaft.jpg
Sieger_Christine_Ortelsbach.jpeg
Sieger_Dt_Meisterschaft.jpg