Das Brot der Bayern! Eine großartige Aktion ist zu Ende!

1200 Filialen, zahlreiche bayerische Brotsorten, hunderte Innungsbetriebe und eine super Berichterstattung in den Medien - Das Fazit der Aktion 'Das Brot der Bayern!' fällt hervorragend aus.

Fast ein Jahr dauerten die Vorbereitungen für 'Das Brot der Bayern!' - eine Investition an Zeit und Ressourcen, die sich gelohnt hat. Vierzehn Tage lang, vom 3. bis zum 14. Mai 2021 standen das bayerische Bäckerhandwerk, seine Kompetenz, die Brotvielfalt, Karrieremöglichkeiten, der Verkauf und die Kultur im Mittelpunkt der Berichterstattung eines wunderbaren Kooperationspartners. 

Ein perfekter Partner

Das beliebte Heimatmagazin ‚Wir in Bayern‘ im BR Fernsehen berichtete nicht nur rund ums Brot, sie begeisterten sich für das Lebensmittel Brot und allem, was damit verbunden ist. Aus einer ersten Idee wuchs ein Konzept, das zur TV-Hommage an das bayerische Bäckerhandwerk wurde.

Eine runde Sache

Die Berichterstattung in der Sendung 'Wir in Bayern' flankierten eine Social Media Aktion, Infoscreens in ganz Bayern, ein Gewinnspiel, umfangreiche Pressearbeit, die für eine flächendeckende Berichterstattung der lokalen Medien sorgte. Die Posts sich der Wir in Bayern-Facebookseite erfreuten sich einer Reichweite von einer halben Million Usern. Die sehr nachgefragte Rezeptbroschüre wurde rund 20.000-mal downgeloadet und die ‚Wir in Bayern‘ – Landingpage zur Aktion verzeichnete circa 60.000 Besucher. Sogar die beliebte Serie 'Dahoam is Dahoam' war so vom Projekt überzeugt, dass sie es in zwei Folgen in ihr Skript aufnahmen.

Eine sicht- und schmeckbare Aktion

Auch in den Betrieben ging es spannend einher. Noch während der Aktion schlossen sich weitere Innungsbäcker an. Jeder teilnehmende Bäcker buk sein eigenes 'Das Brot der Bayern!'-Brot, bemehlte es mit dem Aktionslogo, dekorierte seine Filialen mit Deckenhängern und Plakaten, gaben eine Rezeptbroschüre mit zwölf jahreszeitlich geprägten Brotaufstrichen an die Kunden heraus und packten ihre Brote in die mit einer Auflage von 420.000 Stück gefertigten Tüten. In den Filialen griffen die Kunden gerne nach den insgesamt 420.000 gedruckten Rezeptbroschüren. Viele Betriebe freuen sich über so gute Reaktionen ihrer Kunden, dass sie die Aktion bis Ende Mai fortführen.

Ein Abschied mit Augenzwinkern

Fast ein wenig nostalgisch werden alle, die das Projekt gemeinsam geplant und realisiert haben. Eine gute Zusammenarbeit wurde durch ein menschlich zugewandtes Miteinander noch besser. Das 'Brot-Team', wie es intern schmunzelnd genannt wurde, verabschiedet sich nun mit dem guten Gefühl, dem bayerischen Bäckerhandwerk für zwei Wochen die Aufmerksamkeit geschenkt zu haben, die ihm gebührt.

Einen Rundumrückblick finden Sie HIER!

 

Hausser_3-2.jpg