Seite durchsuchen: Erweiterte Suche»

Das Bayerische Bäckerhandwerk informiert

20.04.2020
20.04.2020 17:57 Alter: 189 days
Kategorie: Aktuelle Themen, Pressebereich

Digitales Lernen – Meisterkurs arbeitet in der Krise weiter

Seit dem 16. März 2020 ist die Lochhamer Akademie für das bayerische Bäckerhandwerk geschlossen. Eine Lösung für die wichtigen Weiterbildungen musste gesucht und gefunden werden. Bereits im April stand diese zur Verfügung. Inzwischen freuen sich die Meisterschüler der Lochhamer Akademie über digitalen Unterricht.


„Unsere Online-Schulungen sind aus dem Gedanken heraus entstanden, Fortbildungsangebote für unsere Schüler und Bäcker zu schaffen, denen es nicht möglich ist, zu uns in die Akademie zu kommen“, erklärt Stephan Kopp, Geschäftsführer des Landes-Innungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk (LIV). Auslöser war die Corona-Pandemie, die den Unterricht von einem auf den anderen Tag lahmlegte. Insbesondere für den aktuellen Meisterkurs M190 stellt dies eine Herausforderung dar, die mit dem sogenannten E-Learning deutlich leichter bewältigt werden kann.

Der Ablauf des Unterrichts ist von außen gesehen recht unspektakulär. Ein Dozent und ein Fachlehrer treffen die Meisterschüler in einem virtuellen Raum. Mittels einer speziellen Schulungssoftware können theoretische Unterrichtseinheiten vermittelt und im Dialog vertieft werden. Was in der ersten Organisation eine echte Aufgabe für das Fachlehrerteam bedeutete, trifft bei den Meisterschülern den Nerv der Zeit. Sie sind begeistert.

„Besonders junge Menschen haben eine hohe Affinität zu digitalen Medien“, so der stellvertretende Landesinnungsmeister HeinrichTraublinger. „Ihnen ist diese Form der Kommunikation sehr vertraut. Es macht ihnen sogar richtig Spaß.“

„Es ist einfach eine tolle Sache, den Unterricht jetzt nicht ganz aussetzen zu müssen“, so Traublinger. „Auch wenn das Bäckerhandwerk am Ende natürlich backen muss, so gibt es doch umfangreiche theoretische Inhalte, die beispielsweise zu einem Meisterkurs dazu gehören. Online-Schulungen ersetzen den praktischen Unterricht nicht, aber sie können ihn wunderbar ergänzen.“

Aus der Krise geboren, öffnet sich mit dem E-Learning eine ganz neue Option für die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks. Es gibt eine ganze Bandbreite von Themen, die auf diesem Wege auch Betrieben und Schülern, für die eine physische Anwesenheit problematisch wäre, erschlossen werden können. Diese Entwicklung soll deshalb nicht auf die jetzige Lage beschränkt bleiben, sondern das Bildungsangebot in Lochham in der Zukunft bereichern.


© Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk | Rechtliche Hinweise / Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Login
Mitgliederbereich