Seite durchsuchen: Erweiterte Suche»

Das Bayerische Bäckerhandwerk informiert

01.10.2012
01.10.2012 11:55 Alter: 7 yrs

PM Nr. 30/12: iba-Nachlese: Bayerische Bäckereien öffneten ihre Backstuben


München: Das Interesse ausländischer Bäcker an Herstellverfahren und Rezepturen bayerischer Bäckereien ist traditionell sehr groß. Nicht nur die Bayerische Brezn genießt Weltruhm, auch die hohe Kunst handwerklicher Herstellung zieht immer wieder Besuchergruppen an. Die iba 2012 bot vielen einen willkommenen Anlaß, um im Rahmen ihres Messebesuches an den vom Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk organisierten Betriebsbesichtigungen teilzunehmen. Für Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann, der in seinem eigenen Betrieb ebenso wie sein Vorgänger Traublinger zahlreiche Besuchergruppen empfing, ist dieses große Interesse ausländischer Berufskollegen ein schlagkräftiger Beweis für die Beständigkeit und die Attraktivität meisterlicher Herstellungsverfahren.  „Mich erfreut immer wieder, mit welcher Hochachtung ausländische Besuchergruppen dem deutschen Dualen System der Berufsbildung begegnen“ – so Hoffmann, der in seinem Betrieb bereits viele Kammer- und auch Landessieger und jüngst auch Bundessieger des Leistungswettbewerbs der Handwerksjugend ausgebildet hat.
Die ersten Anfragen nach Betriebsbesichtigungen liefen bereits im Frühjahr 2012 beim Verband auf. Besuchergruppen aus aller Welt wollten das interessante Angebot nutzen, während ihres München-Aufenthalts in die Backstuben bayerischer Kollegen zu schauen. Richtig eng wurde es dann ab August – und im September kamen fast täglich neue Anfragen per Email. Insgesamt organisierte der Verband 82 Besichtigungen für fast 60 ausländische Besuchergruppen mit über 740 Teilnehmern aus allen Teilen der Welt. Argentinien, Australien, Barbados, Bolivien, Brasilien, China, Deutschland, Ecuador und England waren ebenso vertreten wie Finnland, Frankreich, Holland, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Kanada, Malaysia, Mexico, Marokko, Rumänien, Russland, Schottland, Serbien, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Taiwan, Türkei, Ungarn, USA und Westafrika.


© Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk | Rechtliche Hinweise / Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Login
Mitgliederbereich