Seite durchsuchen: Erweiterte Suche»

Das Bayerische Bäckerhandwerk informiert

27.11.2015
27.11.2015 14:02 Alter: 4 yrs
Kategorie: Aktuelle Themen, Pressebereich

PM 32/15: „Ihre regionalen Genusshandwerke“


Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann stellte das bayerische Bäckerhandwerk vor.

Bayerns Bäcker treten künftig – gemeinsam mit Metzgern, Müllern, Konditoren und Brauern – stärker als regionale Genusshandwerke in Erscheinung. Mit einem stilisierten Herzen mit bayerischer Raute werben sie fortan für heimische Handwerkskunst bei Lebensmitteln. Die Kampagne dazu startet im Januar.

 

Der bayerische Ernährungsminister Helmut Brunner hat den fünf Lebensmittelhandwerken anlässlich der Eröffnung der Messe „Food & Life“ am 25.11. in München ein gewerkübergreifendes Siegel mit dem Titel „Ihre regionalen Genusshandwerke“ verliehen. „Das neue Logo soll den Verbrauchern signalisieren, dass hier mit Herz und Hand, mit Kunst und mit Leidenschaft hochwertige Lebensmittel aus der Region hergestellt werden“, so Brunner. Der Minister sieht die Verbindung von Handwerkskunst und Rohstoffen aus der Region als wertvolle Chance, sich von industrieller Ware abzugrenzen und so neue Absatzmöglichkeiten zu schaffen.


Das sieht auch Heinz Hoffmann so. Der Landesinnungsmeister stellte bei der Messeeröffnung das bayerische Bäckerhandwerk vor. „Die bayerischen Handwerksbäcker stehen für Prämienprodukte anstatt Massenproduktion. Das wissen immer mehr Menschen zu schätzen“, so Hoffmann. „Ein Großteil der über 3.000 Brotsorten in Deutschland wird außerdem in Bayern hergestellt.“ Angesichts mittlerweile globaler Warenströme ist bei vielen Verbrauchern eine Rückbesinnung auf traditionelle Werte und nachvollziehbare Herkunft festzustellen. „Handwerklich gefertigte Backwaren aus der eigenen Backstube sind ein Stück unserer Heimat, unserer Kultur und unseres kulinarischen Erbes“, so Landesinnungsmeister Hoffmann.


Um das Siegel „Ihre regionalen Genusshandwerke“ bekannt zu machen, startet im Januar eine bayernweite Medienkampagne mit dem Slogan „So geht gut“. Dieser verdeutlicht dem Verbraucher, wie nah Qualität und Qualifikation beieinander liegen. Jeweils ein Botschafter repräsentiert auf Plakaten und auf www.genusshanderwerke.bayern eines der fünf Handwerke. Im Mittelpunkt stehen dabei echte Persönlichkeiten – authentisch, direkt und unverstellt. Die Motive der Kampagne richten in atmosphärisch dichten Bildern den Blick auf das Handwerken. Weiterführende Werte wie Frische, Vielfalt, Individualität und Nachhaltigkeit komplettieren die Statements.

2.340 Zeichen (mit Leerzeichen)

Verwertung honorarfrei, Beleg erbeten

Kontakt:
Verbandssprecher    Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann
     Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Filter
     Tel.: 089 544213-0
     E-Mail: filter@baecker-bayern.de

 


© Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk | Rechtliche Hinweise / Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Login
Mitgliederbereich