Seite durchsuchen: Erweiterte Suche»

Das Bayerische Bäckerhandwerk informiert

02.10.2013
02.10.2013 00:00 Alter: 6 yrs
Kategorie: Pressebereich

PM 24/13: LIV-Unternehmensführungstagung - Mit Mut und Strategie zu höchsten Gipfeln


München.  Nach zwei Jahrzehnten spaßbringender Tagungsarbeit wird der Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk am 15. und 16. Oktober 2013 einen vorläufigen Gipfel erklimmen: Die 20. LIV-Unternehmensführungstagung! Unter dem Motto „Mit Mut und Strategie zu höchsten Gipfeln“ präsentiert die Marketing- und Service-Gesellschaft des Verbandes berühmte Gipfelstürmer des Tagungs- und Backwarenmarktes. Klaus Kobjoll eröffnet die Jubiläumsveranstaltung unter dem griffigen Titel „My Way“ mit einer überaus interessanten Anleitung zum Erfolg, bei der die Tagungsteilnehmer die Rezeptur für ihre ganz persönliche strategische Planung erhalten. Dr. Cay von Fournier setzt mit seinen Ausführungen zur Bedeutung einer Unternehmenskultur da an, wo viele Managementratgeber aufhören. Kein Wunder, denn der Mann war in seinem ersten Berufsleben Arzt – und als solcher ist er prädestiniert dafür, Sachverhalte zu hinterfragen. In der traditionellen Unternehmerrunde stellen Bernd Armbrust (Bochum), Jochen Baier (Herrenberg) und Robert Kutzer (Konnersreuth) ihre Bäckereien vor. Den ersten Tag beschließt Extrem-Bergsteiger Alexander Huber (Huber Buam). In seinem medial unterstützten Vortrag „Analogie von Beruf und Berg“ wird er deutlich machen, daß geschickte Strategie und Planung elementare Voraussetzungen sind, um Visionen und Ideen erfolgreich umzusetzen. Der zweite Tag beginnt mit einer kritischen Bestandsaufnahme des Unternehmernachwuchses im Bäckerhandwerk, an die LIV-Betriebsberater Ulf Raßat die Frage anknüpft, ob immer nur die anderen schuld sind. Die grundlegenden Defizite in der Betriebsführung, die Raßat aufzeigen wird, greift HelfRecht-Vorstand Werner Bayer auf, um die Kernaufgaben der Unternehmensführung darzulegen. Den motivierenden Abschlußpart übernimmt in diesem Jahr Boris Grundl mit einem  leidenschaftlichen Plädoyer für Selbstverantwortung und Disziplin. „Die Lebensgeschichte von Boris Grundl ist das Ende aller Ausreden‘“ schreibt das Magazin events. Wer Boris Grundl live erlebt, versteht bald, warum dieser Mann Recht hat, wenn er fordert: „Steh auf! Und werde der Beste, der Du sein kannst!“

Die 20. LIV-Unternehmensführungstagung findet wieder im renommierten, mehrfach prämierten Tagungshotel Schindlerhof in Nürnberg-Boxdorf statt. Anmeldungen auch kurzfristig noch möglich über msg@baecker-bayern.de, Fax: 089/544 213 51 oder Tel: 089/544 213 0.

ca. 2.450 Zeichen (mit Leerzeichen)
Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

Kontakt: Verbandssprecher 
Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann 
Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Filter  
Tel.: 0 89 / 54 42 13 – 0 
Email: filter@baecker-bayern.de


© Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk | Rechtliche Hinweise / Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Login
Mitgliederbereich