Seite durchsuchen: Erweiterte Suche»

Das Bayerische Bäckerhandwerk informiert

01.10.2015
01.10.2015 16:42 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuelle Themen, Pressebereich

Akademie Lochham feiert Richtfest


Zimmermann Franz Wippenbeck spricht den Richtspruch

Gräfelfing. 10 Monate nach dem Spatenstich hat die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham am 24. September 2015 das Richtfest für den Erweiterungsbau gefeiert. In extrem kurzer Zeit wurde der 4-stöckige Rohbau ohne Probleme und zeitliche Verzögerungen hochgezogen. Der quadratische Neubau mit 25 m Seitenlänge beinhaltet über 2.500 qm Nutzfläche.


Es war bereits die dritte Feier nach dem Spatenstich am 14. November 2014 und der Grundsteinlegung am 15. April 2015. Rund 60 geladene Gäste konnten sich davon überzeugen, was in gerade einmal 10 Monaten auf dem ehemaligen Parkplatz hinter dem Akademiegebäude entstanden ist. Der Erweiterungsbau wird insbesondere sämtliche Backstuben und praktischen Unterrichtsräume beherbergen sowie einen Teil des Internats. Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann dankte den beteiligten Firmen, Fördergebern und der Gemeinde Gräfelfing und bekannte stolz: „Jetzt steht das Gebäude auf stabilem Grund. Das Innere wird bald zum Leben erwachen. Wir freuen uns schon sehr darauf.“ Er dankte auch Ehren-Landesinnungsmeister Heinrich Traublinger, MdL a. D., der als sein Vorgänger das Bauprojekt mit großem Weitblick ins Leben gerufen hatte. Zimmermann Franz Wippenbeck sprach unter großem Applaus der Anwesenden den Richtspruch.


Im Anschluss würdigte Architekt Tobias Mattes die Arbeit der beteiligten Firmen und freute sich mit dem Bauherrn, dem Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk, über die bisher reibungslos abgelaufenen Bauarbeiten. Auch zeitlich und finanziell liege man im Plan. Gräfelfings 1. Bürgermeisterin Uta Wüst überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und freute sich, dass die Baumaßnahme auch von den Bürgern der Gemeinde akzeptiert ist und bisher ohne Probleme abgewickelt werden konnte: „Berufliche Bildung erfordert Verantwortung und Investitionen in die Zukunft. Genau dies ist hier der Fall“, lobte sie die Initiative des Bauherrn.


Andreas Kepper vom Bundeswirtschaftsministerium, das neben dem Bayerischen Wirtschaftsministerium der zweite Fördergeber ist, überbrachte die Grüße und Wünsche seiner Behörde. In seiner Rede lobte er sowohl den Baufortschritt in Rekordzeit als auch die „große finanzielle Eigenbeteiligung“ des Landes-Innungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk als ein Vorbild für andere Bauvorhaben. Dabei hob er die Bedeutung der beruflichen Bildung hervor. Kompetenz sei auch im Bäckerhandwerk der Schlüsselfaktor für die Betriebe schlechthin. Danach lud Heinz Hoffmann die Gäste zu Speis und Trank in die spätere Bäckerei.


Nun wird noch das Dach gedeckt und der Bau wird winterfest gemacht. So kann noch diesen Monat ohne Zeitverzögerung mit dem Innenausbau und der Fassadengestaltung begonnen werden. Die Einweihung des Erweiterungsbaus ist für die 2. Jahreshälfte 2016 geplant.

2.857 Zeichen (mit Leerzeichen)

Verwertung honorarfrei, Beleg erbeten

Kontakt:
Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann
Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Filter
Tel.: 089 544213-0
E-Mail: filter@baecker-bayern.de


© Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk | Rechtliche Hinweise / Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap

Login
Mitgliederbereich

Branchen-News